Zum Warenkorb
Weiter einkaufen
Tickets auswählen

Eintritt Erwachsene
Eintritt Gruppe ab 10 Personen
Eintritt Familie
Jahreskarte




Zurück
Anzahl wählen

Eintritt Erwachsene
€ 8.00 / Stk.

Ab 10 Einzelkarten empfehlen wir die ermäßigten Gruppenkarten, wenn Sie als Gruppe kommen!

Bitte Menge auswählen

Zum Warenkorb hinzufügen
Zurück
Anzahl wählen

Familienkarte
€ 13.00 / Stk.
Anzahl der Kinder



Bitte wählen Sie die Anzahl der Kinder aus

Zum Warenkorb hinzufügen
Zurück
Anzahl wählen

Eintritt Gruppe ab 10 Personen
€ 6.00 / Stk.

Bitte mindestens 10 Stück auswählen

Zum Warenkorb hinzufügen
Zurück
Jahreskarte Personalisieren

Jahreskarte
€ 15.00 / Stk.
Vorname*:

Nachname*:

Geburtsdatum*:

E-mail:



Bitte alle Pflichtfelder(*) ausfüllen!

Zum Warenkorb hinzufügen
Zurück
OK
OK
Heute im hdgö

Buchpräsentation: Wer war Fritz Mandl
Mittwoch, 2. März 2022 um 18.30 Uhr

Im Gespräch:
Ursula Prutsch, Autorin und Historikerin
Fritz Mandl Jr., Enkel von Fritz Mandl
Johannes Sachslehner, Molden Verlag
Monika Sommer, Direktorin hdgö

 

Die Autorin Ursula Prutsch spricht mit dem Historiker Johannes Sachslehner über die Bedeutung des Hirtenberger Fabrikanten für die österreichische Geschichte und mit Fritz Mandl Jr. über den familiären Umgang mit der Persönlichkeit seines Großvaters.

Wer war Fritz Mandl. Waffen, Nazis und Geheimdienste. Die Biografie
von Ursula Prutsch

Er sorgte für Skandale, Gerüchte und geheimnisumwitterte Geschichten: Fritz Mandl, der Ehemann Hedy Lamarrs und europäische „Patronenkönig“.  Aus einer Wiener jüdischen Familie stammend, bekannte er sich zum Faschismus. Er bewunderte Mussolini und exportierte seine Patronen nach Deutschland, Italien und Japan ebenso wie nach Russland. Von den Nazis als „Jude Mandl“ gebrandmarkt, gelang es ihm sogar, die „Arisierung“ seines Unternehmens zu verhandeln. Im argentinischen Exil galt er als Verbindungsmann der Nazis, die Geheimdienste beschatteten ihn argwöhnisch.
Erstmals erzählt Ursula Prutsch diese ungewöhnlich schillernde Lebensgeschichte, in der sich exemplarisch das Zusammenspiel von Big Business mit Diktaturen widerspiegelt.
Weitere Informationen zum Buch finden Sie hier.

 

Eine Veranstaltung in Zusammenarbeit mit dem Molden-Verlag.

 

 

 

Für den Besuch der Veranstaltung vor Ort galt die 3G Regel (PCR-Tests sind 48 Stunden gültig, Antigen-Tests einer befugten Stelle sind 24 Stunden gültig).


Alle Informationen zu den aktuellen Sicherheitsbestimmungen finden Sie hier.