Zum Warenkorb
Weiter einkaufen
Tickets auswählen

Eintritt Erwachsene
Eintritt Gruppe ab 10 Personen
Eintritt Familie
Jahreskarte




Zurück
Anzahl wählen

Eintritt Erwachsene
€ 8.00 / Stk.

Ab 10 Einzelkarten empfehlen wir die ermäßigten Gruppenkarten, wenn Sie als Gruppe kommen!

Bitte Menge auswählen

Zum Warenkorb hinzufügen
Zurück
Anzahl wählen

Familienkarte
€ 13.00 / Stk.
Anzahl der Kinder



Bitte wählen Sie die Anzahl der Kinder aus

Zum Warenkorb hinzufügen
Zurück
Anzahl wählen

Eintritt Gruppe ab 10 Personen
€ 6.00 / Stk.

Bitte mindestens 10 Stück auswählen

Zum Warenkorb hinzufügen
Zurück
Jahreskarte Personalisieren

Jahreskarte
€ 15.00 / Stk.
Vorname*:

Nachname*:

Geburtsdatum*:

E-mail:



Bitte alle Pflichtfelder(*) ausfüllen!

Zum Warenkorb hinzufügen
Zurück
OK
OK
Heute im hdgö

ERÖFFNUNG
Heimat großer Töchter. Zeit für neue Denkmäler
Donnerstag, 21. Oktober 2021 um 18.00 Uhr

Ausstellungseröffnung

 

Wie haben sich Geschlechterverhältnisse in der Zeitgeschichte verändert? Seit März widmet sich das Haus der Geschichte Österreich dieser Frage. Oftmals unbemerkt haben Menschen in der Geschichte der Zweiten Republik entscheidende Fortschritte erreicht, indem sie nicht mit dem Erwartbaren zufrieden waren, und Ausgrenzung bekämpften. Die Ausstellung Heimat großer Töchter im Foyer des hdgö setzt diesem Engagement Denkmäler. Zehn kaum bekannte Beispiele zeigen, wie es möglich ist, Handlungsspielräume zu erweitern und Vorstellungen von Geschlecht zu hinterfragen.

Weitere Informationen zur Ausstellung finden Sie hier.

 

Zur Eröffnung sprechen:  

 

Johanna Rachinger 
Generaldirektorin Österreichische Nationalbibliothek 

 

Monika Sommer 
Direktorin Haus der Geschichte Österreich 

 

Doris Schmidauer 
Selbständige Unternehmensberaterin und Initiatorin der Initiative Digitalisierung Chancengerecht (IDC) 

 

Dialogische Führung durch die Ausstellung mit den Kurator*innen Stefan Benedik und Marianna Nenning

 

Musikalische Gestaltung der Eröffnung: Hornistinnentrio der Musikvereine Schöder und Ranten unter der Leitung von Monika Steiner (Musikschule Murau)

(In Ranten übernahm vor hundert Jahren mit Ekaterina Scherf erstmals eine Frau die Leitung einer Blasmusikkapelle.)

 

 

Anmeldung erforderlich: Bitte klicken Sie einfach hier